Klassenlager, Tag 3

Am dritten Tag des Klassenlagers durften die beiden Klassen wieder mit der steilsten Bergbahn der Welt hinunter nach Schwyz fahren und dort zuerst in das Bundesbriefmuseum und anschliessend auf eine Schnitzeljagd.
Zuvor gab es jedoch ein äusserst reichhaltiges Frühstück, damit sie gestärkt den Tag bestreiten konnten.

Takeshi und ich waren wiederum vor dem Frühstück auf einer Gassirunde, denn für uns war dies der letzte Lagertag. Ins Museum durfte Takeshi nämlich nicht mit und am nächsten Tag stand eine Tageswanderung auf dem Programm, das die Pelznase mit gutem Wissen und Gewissen noch nicht bewältigen konnte.
Natürlich begleiteten wir die Klassen zur Bergbahn, fuhren mit ihnen ins Tal und verabschiedeten uns dort voneinander.
Es waren drei intensive, aber wunderschöne und sehr lehrreiche Tage für alle.


Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern noch einen guten Abschluss und für die Oberstufe viel Spass, gutes Gelingen und wahre Freunde.

Instagram